Online Business aufbauen in 6 Monaten

1. Triff die Entscheidung, dass du dein online Business in 6 Monaten aufbaust

Unser Verstand ist hammer. Er kann dein bester Freund oder grösster Feind sein.

Was meistens passiert wenn jemand ein online Business aufbauen will: all die Zweifel kommen rein. „Ich will das, aber kann ich das denn??“ Du debattierst mit dir selbst. Ist es das wirklich wert oder scheitere ich sowieso? Was wenn ich kein Geld verdiene? Und wo soll ich überhaupt starten?

Das braucht alles super viel Energie, viel Zeit, und bringt dich absolut nicht weiter.

Entscheide, dass es funktionieren wird. Komme was wolle.

Ich habe noch niemanden gesehen, der für sich einen 100% Entschluss gefasst hat etwas zu tun und der es dann nicht geschafft hat. Vielleicht gings nicht ganz so schnell wie gedacht oder kam etwas anders raus (vlt. sogar noch besser? 😉 ) als geplant. Aber es ging. Wo ein Will ist, ist ein Weg.

Also hör auf dich ständig zu hinterfragen. Ständig am Plan B rumzudenken, bevor du überhaupt Plan A richtig versucht hast. Und lass diese Energie stattdessen ins Vorwärtskommen fliessen.

2. Rechne mal alles durch

Häufig ist es nicht so nützlich sich zu fragen „aber wie denn??“. Ausser man denkt das mal wirklich logisch, konstruktiv durch. Let’s do this!

Was genau heisst das denn finanziell überhaupt? Was brauchst du mindestens um am Strand in Mexico (oder wo auch immer) sitzen zu können?

  • Was musst du in 6 Monaten mindestens einnehmen, damit das funktioniert?
  • Nehmen wir mal an das sind 2k$: wie viele Kunden brauchst du dafür?
    • 1x 2k$
    • 4x 500$
    • 20x 100$
    • 40x 50$

 

Die Zahlen mal durchzugehen macht das Ganze sehr viel greifbarer und gibt dir ein besseres Gefühl dafür was das in Form von Verkäufen heisst.

Wenns ums Monatsziel geht: such dir den minimal Betrag aus, den du wirklich brauchst um deine Rechnungen bezahlen zu können. Für die meisten Menschen reichen ca. 2k$.

Hier ist auch ein Insta Post zum Thema wieso das 10k$ Ziel unsinnig ist.

3. Teil deine Zeile auf

Jetzt teilst du das ganze noch mehr auf. Du weisst jetzt, was du in 6 Monaten verdienen möchtest mit deinem online Business.

Was heisst das jetzt für die nächsten Monate? WICHTIG: Du willst diesen Monat NICHT 2k einnehmen, wenn du jetzt grade bei 0 bist. Ich kann dir garantieren, dass dich das sonst zu 100% an Ort und Stelle hält. Habs versucht für ein Jahr, klappt nicht, glaub mir.

Also: setzt dir Ziele die bis zu 2k in 6 Monaten aufbauen. Zum Beispiel so:

  • 6 Monate: 2k$
  • 5 Monate: 1.5k$
  • 4 Monate: 1k$
  • 3 Monate: 500$
  • 2 Monate: 300$
  • 1 Monate: 100$

 

Das Ziel, das du diesen Monat feierst, als ob du grade ne Million gemacht hättest ist also 100$, nicht 2k$.

Je mehr du jeden kleinen Schritt auf deiner Reise feiern kannst, jede noch so kleine Einnahme, die zu dir fliesst, desto mehr kommt.

Pass das an deine Idee an

Bitte passe dieses Beispiel an deine Business Idee an. Wenn du ein online Produkt verkaufen willst, ist es sehr easy möglich, dass du in den ersten 1 bis 3 Monaten gar nix einnimmst. Weil du erst mal die Strukturen aufbauen musst um verkaufen zu können. Aber dann arbeitest du vielleicht mit Ads und machst später mehr $ in kürzerer Zeit.

4. Plane konkrete Schritte, um dein online Business in 6 Monaten aufzubauen.

Jetzt hast du die Ziele. Im nächsten Schritt kommen die konkreten Schritte dahin.

Was genau musst du tun um in 6 Monaten dein online Business aufzubauen?

Klar, das musst du natürlich wieder an deine Business Idee und das Business Modell anpassen.

Du hast noch keine Business Idee?

Für diesen Blogpost gehe ich davon aus, dass du zumindest eine vage Idee davon hast, was du anbieten könntest. Falls du das noch nicht hast: ich werde definitiv noch einen Post schreiben mit meinen 5 besten Tipps um deine Business Idee zu finden. Folg mir auf Insta und / oder abonniere meinen Newsletter ganz unten auf dieser Seite um den Post nicht zu verpassen. Du kriegst dabei sogar ein 14-seitiges Workbook für online Business Starter mit Tipps zur Ideenfindung in deine Inbox.

To-do’s in the ersten Monaten von deinem online Business

Again, kommt echt auf dein Business Modell an. Aber es gibt schon ein paar to-do’s, die den meisten Online Business Startups bevorstehen. Here we go:

  • Schau dir mal deine Konkurrenz an und verschaff dir ein Gefühl dafür, was es auf dem Markt schon so gibt. Und auch wie andere Menschen Geld verdienen.
  • Mach Marktforschungs-Gespräche mit potenziellen Kunden. Dadurch verstehst du wesentlich besser, was ihre Wünsche und Bedürfnisse sind.
  • Arbeite mit Test-Kunden. Das ist mit Abstand der beste Weg um mehr über deine Klienten zu lernen, anderen zu helfen, dein Netzwerk auszubauen, und Feedback zu bekommen. Alles in einem.
  • Network, network, network. Sei offen und lern neue Menschen kennen. Online, offline, überall.
  • Bau eine Webseite die verkauft. Du kannst auch ohne eine Webseite verkaufen. Aber eine gute Webseite gibt deinem Unternehmen super viel Glaubwürdigkeit und Professionalität. Speziell am Anfang, wenn du noch nicht suuper viele Empfehlungen hast (und vielleicht auch noch nicht so viel Selbstvertrauen), hilft das sehr. 
  • Bau deine Social Media Community auf. Wähle einen Kanal auf dem deine Zielkunden sind. Einer genügt, es müssen nicht gleich 4 sein.

5. Hol dir Hilfe

Ich sag nicht, dass es nicht möglich ist. Aber es ist schon ziemlich schwierig dein online Business in 6 Monaten aufzubauen, wenn du sowas noch nie gemacht hast und es alleine versuchst. Unternehemrtum wird uns allen nicht beigebracht. Wir lernen Angestellte zu sein. Und da gibt es unfassbar viele Denkweisen, die fürs Unternehmertum schädlich sind und die du umlernen darfst.

Erfahrene Unternehmerinnen bauen einen neuen Geschäftszweig easy in 6 Monaten auf. Bei Anfängern, die alleine losgehen, dauerts halt meistens länger. Es ist ein Lernprozess.

Das heisst jetzt nicht: buch mich. Buch einfach die Person, bei der du dich wohl fühlst. 

Investiere nicht in zu viele online Kurse. 1, oder 2 völlig okay. Aber danach bist du in einem 1:1 Mentoring besser aufgehoben. Das Tolle an online Kursen ist der Wissenstransfer. Aber das ist auch genau der Fluch daran. Du verbringst deine Zeit mit Lernen anstatt damit das Ganze umzusetzen. 

Eine Mentorin hingegen wird dir helfen Schritt für Schritt umzusetzen und du musst dich nicht darum kümmern alles auf einmal zu lernen. Stattdessen, lernst du immer genau was du grade brauchst.

In der Begleitung, die ich anbiete, stelle ich sicher, dass meine Klienten fokussiert bleiben. Ich gebe konkrete Hausaufgaben und helfe bei der Umsetzung. Und ich helf bei den ganzen Gedankenblockaden, die im Kopf so hochkommen. Diese 3 Dinge sind der Hauptgrund, wieso meine Klienten so viel schneller vorwärts kommen als wenn sie den online Business Aufbau alleine angehen würden.

Meine Klienten verlieren sich nicht in Selbstzweifeln, Meiden von wichtigen Schritten, oder Aufschieberitis. Stattdessen gehen sie Schritt für Schritt vorwärts.

Willst du mehr wissen? Sende mir gerne eine Nachricht per Email oder auf Insta.

Fazit

Besorg dir Stift und Papier und mach dir einen Plan. Wenn du Dinge runterbrichst schauen sie immer schon viel machbarer aus. Und dann: sobald du denn Plan hast, setze um!

Du musst nicht gleich allen davon erzählen oder direkt deinen Job künden. Fang einfach mal mit der Recherche an. Fang einfach mal an deine Zeit in diesen Weg zu investieren.

Ich wünsch dir allen Erfolg der Welt und vor allem auch super viel Spass auf dem Weg. You got this!

Hugs,
Rebecca

Share

You’re striving to create the freedom for yourself to work online and on your own terms, but have no idea where to start?

I gotcha :D That’s exactly what my program, the BraveBiz Builder, is about. Go check it out!

Related Articles

Online Business Starter

Du willst dein eigenes Online Business aufbauen? Dann bist du genau richtig hier! Abonniere meine News und erhalte mein 14-seitiges Workbook mit Schritt für Schritt Anleitung direkt in deine Inbox.

12 weeks 1:1 Mentoring
become your brand

You see all these people working online, from where and when they want. All these women who built their dream. And it touches something in you. You kinda want that too because you love to travel.

But you don’t manage to show yourself online. You are too worried that it could be embarrassing. If at all, you would need to write content for a whole month before you can start.

And you anyway have no idea what type of business would be your thing. And where to start even? It seems SO big. So big that you don’t even want to open that box.

But the dream, it stays in the back of your head.

Cool. No worries. Gotcha. I was there too at some point. And look where I am now.

We’ll get there, step by step. You need clarity as to what your gift is. And confidence to show it to the world. You need some branding & strategy knowledge. And a good dose of trust into yourself & the universe. Aaaall of these topics we’ll look at.

So that by the end of our 12 weeks, you have a branded, active Insta channel & you started to build your website. You had first market research calls with potential soul clients and know your brand archetypes. You know how to deal with yourself and how to clear road blocks. In other words, you have ALL the basics that are needed to start flying.

Sounds good? I’d certainly say so! 😃

If you need some more hard facts, here you go 😊

The Communication Mentoring

Learn how to talk directly to your client’s soul & build your tribe.

Join the Wait list